Bodenseee_GA17781.jpg
Monaco-La_Turbie.jpg
LeMans1985Runner-upPorsche956_LeMans.jpg
BregezerWaldIMG_0742-Kopie.jpg
DSC_0156a.jpg
Bodenseee_GA17781.jpg

Kurventour um den Bodensee


01. Mai 2016

Zur Eröffnung des Oldtimerjahres 2016 eine Tagesausfahrt rund um den Bodensee über vergessene Strecken und Kulturlandschaften.

SCROLL DOWN

Kurventour um den Bodensee


01. Mai 2016

Zur Eröffnung des Oldtimerjahres 2016 eine Tagesausfahrt rund um den Bodensee über vergessene Strecken und Kulturlandschaften.


„Was gibt’s schöneres, 
als mit Freunden in dieser herrlichen Gegend
in den Frühling zu fahren?“


Inzwischen ist es eine lieb gewordene Tradition für Oldtimer-Freunde und Gäste von TauscherTours: der zünftige Saison-Auftakt am 1. Mai. Da stehen die blank gewienerten Schätzchen zur Ausfahrt und heimlichen Schönheitskonkurrenz bereit. Buckel-Volvo, Pagode und Käfer treffen auf Alfa, BMW, MG, Ferrari und viele weitere Old- und Youngtimer.

DSC_0458.jpg

Gemeinsam starten wir in die Saison und „erfahren“ uns ein göttliches Fleckchen Erde. Die Bodenseeregion im Dreiländereck von Deutschland, Österreich und der Schweiz gilt nicht umsonst als eine der faszinierendsten Oldtimer-Regionen weit und breit. Sie bietet einfach alles, was man sich als Klassikerfahrer wünscht. Die grüne Idylle rund um das Schwäbische Meer mit schneebedeckten Gipfeln, verträumten Dörfern und munter sprudelnden Bächen. Die kleinen Straßen und kaum bekannten Routen, wo Automobilisten hinter fast jeder Kurve neue, großartige Ausblicke entdecken. Dazu viel altes Blech – unterwegs und in höchst beeindruckenden Museen rund um das Schwäbische Meer.


Natürlich haben wir für unsere Tagestour am 1. Mai wieder eine besonders schöne Strecke für Sie zusammengestellt.

Begleiten Sie uns beim Start in die neue Oldtimer-Saison.


 

Unser Programm.

8.30 Uhr
Wie immer treffen wir uns am Zollhaus in der festlich geschmückten ‚Oldtimerstadt‘ Ludwigshafen/Bodman. 

9.00 Uhr
Im Aquarama erwartet uns bereits ein zünftiger Imbiss oder spätes Frühstück.

10.00 Uhr
Frisch gestärkt starten wir die Motoren und begeben uns bewaffnet mit dem detailreich ausgearbeiteten Roadbook auf die Frühlingstour.

12.30 Uhr
Nächster Treffpunkt ist das Mittagessen – reichlich Gelegenheit für ersten Erfahrungsaustausch und das eine oder andere „Benzingespräch“.

17.30 Uhr
Zurück in Ludwigshafen liegt eine wunderschöne Rundfahrt im Dreiländereck Deutschland, Österreich, Schweiz hinter uns. Mit der Ehrung der Erstplatzierten verabschieden wir uns.

Preis und Leistungen:

  • Reichhaltiges Frühstück
  • Mittagessen (ohne Getränke)
  • Ausführliches Roadbook
  • Siegerehrung
  • Pokale für die Erstplazierten

 
58.- Euro pro Person
Anmeldeschluss: 15.04.2016



Abendstimmung_in_Friedrichshafen_friedirchshafen_info.jpg



Monaco-La_Turbie.jpg

Glanz und Gloria in Monaco


08. – 16. Mai 2016

Traumfahrt über die Seealpen an die Côte d’Azur zu einem Highlight des klassischen Motorsports –Monaco Historic – am Hotspot der Reichen und Schönen.

Glanz und Gloria in Monaco


08. – 16. Mai 2016

Traumfahrt über die Seealpen an die Côte d’Azur zu einem Highlight des klassischen Motorsports –Monaco Historic – am Hotspot der Reichen und Schönen.


„Hier glänzt alles um die Wette, 
die Sonne, das Meer, die Stadt und die schnellsten,
alten Rennmaschinen der Welt.“


Palmen, Yachten, Spielcasino. Brüllende Motoren und heiße Rennen an einem der Lieblingsorte der Reichen und Schönen. Der historische Stadtkurs von Monaco windet sich seit 1929 unverändert durch die engen Straßenschluchten des kleinen Fürstentums an der Côte d‘Azur. Alle zwei Jahre findet eine Woche vor dem großen Formel-1-Rennen der nicht minder illustre „Grand Prix de Monaco Historique“ statt. Bereits zum 10. Mal gehen 2016 legendäre Grand Prix-Boliden aus den letzten 50 Jahren auf die Rennstrecke.  Und glauben Sie nicht, dass die Bugattis, Maseratis, Lotus, Jaguars oder Brabhams weniger hart fighten als damals. Ein absolutes Muss für Oldtimer-Liebhaber und Freunde des historischen Motorsports.

DSC_0458.jpg

Doch bei dieser Reise geht es nicht nur um ein mitreißendes Rennwochenende, sondern auch um den Weg dorthin. Vom Treffpunkt am Schlumpf Museum in Mulhouse führen wir Sie mit Ihrem Oldtimer über die Schweizer Alpen nach Frankreich und durch die Seealpen weiter bis ans Mittelmeer.

Auf der mehrtägigen Reise schrauben Sie sich kurvenreich über bereits geöffnete Pässe und befahren Teile der Route des Grandes Alpes und der Route Napoleon. Beide Alpenstraßen haben nicht nur eine große Geschichte, sie bieten auch viele landschaftliche und kulturelle Highlights, reizende Städte, grandiose Ausblicke und atemberaubende Natur. So hat sich der türkisfarbene Fluss Verdon 21 Kilometer lang und 700 Meter tief in den Felsen gegraben und mit dem „Grand Canyon du Verdon“ ein eindrucksvolles Naturwunder geschaffen. Anders, aber nicht weniger beeindruckend, werden Sie Grasse erleben, die weltberühmte Stadt herrlicher Düfte und großer Parfumeure.


Am Ziel der Reise erwartet uns Monaco mit einem nostalgischen Rennwochenende – ein Abenteuer der Sinne.

Verbinden Sie Fahrspaß und mediterranes Flair
mit Glamour und Renn-Feeling.


Unser Programm 2016.
Fahrt mit dem eigenen Oldtimer.

 

Dienstag, 10.05.
Treffen am Schlumpf Museum Mulhouse und Übernachtung

Mittwoch, 11.05.
10.00 Uhr Abfahrt zur 1.Etappe Mulhouse – Aix-le-Bains

Donnerstag, 12.05.
10.00 Uhr Abfahrt zur 2. Etappe durch die Seealpen bis Le-Lauzet-Ubaye

Freitag, 13.05.
10.00 Uhr Abfahrt zur 3. Etappe Fahrt durch die Seealpen nach Nizza

Samstag, 14.05.
Fahrt mit dem Zug nach Monaco zum Renngeschehen
historischer Grand Prix

Sonntag, 15.05.
Fahrt mit dem Zug nach Monaco zum Renngeschehen
Historischer Grand Prix

Montag, 16.05.
Individuelle Heimreise oder Verlängerung gegen Aufpreis

Preis und Leistungen:

  • 6 Übernachtungen mit Frühstück
  • 6 x Halbpension All Inclusive
  • Eintritt Monaco Historic-Wochenende
  • Touristik-Programm
  • Museumsbesuch
  • Ausführliches Road- und Reisebuch pro Team
  • Tourbegleitung
  • Reisesicherungsschein
Nicht eingeschlossen sind Getränke im Hotel
sowie Speisen und Getränke auf der Rennstrecke.
Einzelzimmer nach Verfügbarkeit mit Aufpreis.

 
1.990 € / Person im DZ
Anmeldeschluss: 15.04.2016



Abendstimmung_in_Friedrichshafen_friedirchshafen_info.jpg


LeMans1985Runner-upPorsche956_LeMans.jpg

Renn-legenden in Le Mans


 07. – 11. Juli 2016

Renn-Faszination ohne Ende auf einer der berühmtesten Rennstrecken der Welt – Tauscher Tours fährt mit Ihnen zur Le Mans Classic.

Renn-legenden in Le Mans


 07. – 11. Juli 2016

Renn-Faszination ohne Ende auf einer der berühmtesten Rennstrecken der Welt – Tauscher Tours fährt mit Ihnen zur Le Mans Classic.


„Die Renn-Atmosphäre packt einen total – 
das muss man erlebt haben.“


Jaguar_C-Type_HM_LeMans.jpg
_JM25664.jpg

Le Mans – für Motorsportbegeisterte ein geradezu mythischer Name. Eng verbunden mit der Formel 1, mit dem legendären 24-Stunden-Rennen und dem Serien-Sieger Jacky Ickx. Mit dem berühmtesten Rennsport-Film aller Zeiten mit Steve McQueen und natürlich auch mit dem ganz besonderen Startverfahren, genannt Le Mans-Start. 

Seit 2002 gibt es alle zwei Jahre – nun schon zum achten Mal – die Le Mans Classic. Eine Veranstaltung der Superlative, die eines der größten Rennen der Welt wieder aufleben lässt. Fast 500 Rennwagen aus den Jahren 1923 bis 1979 gehen vom 8. bis 10. Juli in sechs Kategorien auf dem Rundkurs von Le Mans an den Start. Mehr als 110.000 Zuschauer sind hautnah dabei, wenn sich auf dem Grand Circuit die Teams von Ferrari, Aston Martin, Porsche, Jaguar und manch exotischer Marke auf der Langstrecke knallharte Kämpfe liefern. Mann gegen Mann, Maschine gegen Maschine. Motoren vibrieren, schreien, donnern. Auspuffrohre befeuern die Nacht. Boxenhektik und Fahrerwechsel. Gummiabrieb und Benzindunst. Das ist historischer Motorsport, wie er packender und begeisternder nicht sein könnte!

Außerdem werden auf dem Gelände im Nordwesten Frankreichs rund 8.000 Klassiker zu bestaunen sein – 180 Clubs vertreten etwa 80 Marken.Schon allein das wäre eine Reise wert. 

Mit dem eigenen Oldtimer geht es über mehrere Tage von Colmar quer durch Frankreich bis nach Le Mans.

DSC_0458.jpg

Genießen Sie unterwegs französische Kultur und Savoir Vivre in Reims, Paris und Chartres. Stark befahrene Straßen und Mautstraßen lassen wir weitgehend links liegen und schlängeln uns auf landschaftlich reizvollen Nebenwegen durch Lothringen und die Champagne bis in den Nordwesten Frankreichs. Im Département Sarthe liegt Le Mans reizvoll am Zusammenfluss von Sarthe und Huisne. 


Wussten Sie, dass Le Mans nicht nur Rennstrecke ist, sondern auch eine Kleinstadt mit hübscher, historischer Altstadt? Sie werden es erleben. Und noch viel mehr.

Le Mans Classic – ein unvergessliches Oldtimer-Erlebnis.


Unser Programm 2016.
MIT DEM EIGENEN KLASSIKER.

 

Donnerstag, 07.07.
9.00 Uhr Treffen in Colmar
9.30 Uhr Start zur 1. Etappe Colmar – Fontainebleau

Freitag, 08.07.
9.30 Uhr Start zur 2 .Etappe Fontainebleau – Le Mans
18.00 Uhr Besuch der Fahrerparade

Samstag, 09.07.
9.30 Uhr Start zur Rennstrecke
Rückkehr zum Hotel nach Absprache

Sonntag, 10.07.
9.00 Uhr Start zur Rennstrecke
13.00 Uhr 1. Etappe Rückfahrt

Montag, 11.07.
9.00 Uhr 2. Etappe Rückfahrt

Preis und Leistungen:

  • 4 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel
  • 3 x Lunch
  • Alle Eintrittspreise, Tickets Grandstand
  • Ausführliches Road- und Reisebuch pro Team
  • Tourbegleitung
  • Reisesicherungsschein

Das Hotel befindet sich ca. 45 Fahrminuten von der Rennstrecke entfernt!

Nicht eingeschlossen sind Getränke im Hotel
sowie Speisen und Getränke auf der Rennstrecke.
Einzelzimmer nach Verfügbarkeit mit Aufpreis.

 
1.490 € / Person im DZ
Anmeldeschluss: 15.05.2016



Abendstimmung_in_Friedrichshafen_friedirchshafen_info.jpg


BregezerWaldIMG_0742-Kopie.jpg

Architektur und Kulinarik im Bregenzer Wald


 02. – 04. September 2016

Genussfahrt zum Ausklang der Oldtimersaison mit Postkarteneindrücken zwischen Berg und Tal. Gaumenkitzel und Augenschmaus im Bregenzer Wald.

Architektur und Kulinarik im Bregenzer Wald


 02. – 04. September 2016

Genussfahrt zum Ausklang der Oldtimersaison mit Postkarteneindrücken zwischen Berg und Tal. Gaumenkitzel und Augenschmaus im Bregenzer Wald.


Ein Wochenende voller Highlights,
das darf man sich zur ausgehenden Oldtimersaison
schon gönnen.


Jaguar_C-Type_HM_LeMans.jpg

Ein Highlight zum Ende der Oldtimer-Saison ist unser Wochenende im Bregenzer Wald mit einem Dreiklang an Eindrücken. Freuen Sie sich auf kleine, kurvenreiche Straßen, die uns durch die wunderbare, herbstfarbenprächtige Bergnatur des Bregenzer Waldes führt. Entdecken Sie architektonische Kleinode, für die diese Gegend inzwischen weit über Österreich hinaus bekannt ist, und das nicht nur in Architektenkreisen. Und last but not least, genießen Sie die köstliche Vorarlberger Hausmannskost. Wie wäre es mit Käseknöpfle, Kalbsnockerl oder Vorarlberger Wildspezialitäten, mit Topfennockerl oder Apfelstrudel?

Obwohl der Bregenzer Wald ein weithin bekanntes Urlaubsziel ist, gibt es immer noch eher unbekannte Straßen, gemütliche Hütten, verträumte Ecken und ganz viel Natur. All das wollen wir an diesem Herbstwochenende in Gesellschaft unserer Klassikerfreunde im wahrsten Sinne des Wortes erfahren. Käsereien, Heimatmuseen, empfehlenswerte Restaurants und urige Hütten reihen sich entlang derKäsestraße. Und vielerorts gibt es anspruchsvolle Architektur zu bestaunen. Denn bereits seit den 60er Jahren hat sich im Bregenzer Wald eine lebendige Szene von Entwerfern, Holzbaubetrieben und Handwerkern etabliert, die eine eigenständige Holzbauweise entwickelt haben. Kühne Ideen und heimische Materialien findenhier eine klare Formensprache – im kommunalen wie im privaten Bereich.

DSC_0458.jpg

Den Brückenschlag zwischen Tradition und Moderne trifft man aber nicht nur in der Architektur, sondern auch in einer Gastronomie, die für Nachhaltigkeit und heimische Produkte steht. Hausmannskost trifft auf Bio-Küche, regionale Spezialitäten auf vegane Kost – sinnlich kulinarische Erlebnisse und Wohlbefinden inbegriffen. Auch schon mal mit zwei Hauben im Gault Millau dekoriert.

Kommen Sie mit uns auf Entdeckungsreise.


Unser Programm 2016.
MIT DEM EIGENEN KLASSIKER.

 

Freitag, 02.09.
10.00 Uhr Treffen in Bregenz, individuelle Anreise
Gemeinsames 2. Frühstück
Ausgabe der Unterlagen

Samstag, 03.09.
9.00 Uhr Start zur 1. EtappeBregenzer Wald
13.00 Uhr Lunch
19.30 Uhr Dinner

Sonntag, 04.09.
9.00 Uhr Start zur 2. Etappe Bregenzer Wald
13.00 Uhr Lunch
16.00 Uhr Verabschiedung, individuelle Heimreise

Preis und Leistungen:

  • 2 x Ü/F in ausgesuchten Hotels
  • 3 x Lunch
  • 2 x Dinner
  • Reisesicherungsschein
  • Roadbook und sämtliche Unterlagen
  • Begleitung und Betreuung
  • alle Eintritte und Führungen, Mautgebühren


950 € / Person im DZ
Anmeldeschluss: 30.07.2016



Abendstimmung_in_Friedrichshafen_friedirchshafen_info.jpg


DSC_0156a.jpg

Racing-Spektakel Goodwood Revival


10. bis 12. September 2016 mit JU52

Sie erleben eine Zeitreise in die 40er-,50er- und 60er-Jahre. Genießen Sie beim Goodwood Revival Meeting ein Motorsportevent der ganz besonderen Art.

Racing-Spektakel Goodwood Revival


10. bis 12. September 2016 mit JU52

Sie erleben eine Zeitreise in die 40er-,50er- und 60er-Jahre. Genießen Sie beim Goodwood Revival Meeting ein Motorsportevent der ganz besonderen Art.


GOODWOOD IST EINZIGARTIG – 
das muss man erlebt haben


Goodwood hat bei den Freunden des historischen Motorsports einen festen Platz im Terminkalender. Denn auf dem weitläufigen Familiensitz des Earl of March and Kinrara bietet sich alljährlich am zweiten Septemberwochenende ein Renn-Spektakel, das seinesgleichen sucht. Liebenswert verrückt, herrlich Old Style, typisch englisch. 

An einem der Originalschauplätze des historischen Motorsports werden
wieder beinharte Rennen und erbitterte Zweikämpfe um Punkte und Platzierungen ausgefochten. Das lässt Erinnerungen an die großen Zeiten von Stirling Moss, Graham Hill und Jim Clark aufkommen. Und an legendäre Rennmaschinen von Jaguar, Mercedes, Aston Martin, Porsche, Shelby und weiterer berühmter Marken. 

Zu Lande und in der Luft präsentieren sich heiße Rennwägen und großartige Oldtimerschätze. Zwischen Rennstrecke, Schloss, Landschaftspark, Fahrerlager und historischen Fahrgeschäften geht es um sündhaft teure Karossen und edles Blech, um Rundenzeiten und Motorenleistung, um exotische Marken und seltene Modelle, aber auch um sehen und gesehen werden. 



Stilvolle Anreise mit der JU 52.

Vergessen Sie alles, was Sie vom Fliegen bisher kannten. Denn die JU 52 ist eng, laut und spartanisch. Aber es erwartet Sie ein großes Reiseabenteuer wie zu Zeiten der Luftfahrtpioniere. In niedriger Flughöhe brummt die fliegende Kiste vom Flugplatz Dübendorf bei Zürich direkt nach Goodwood. Alle Passagiere haben einen Fensterplatz und damit eine grandiose Aussicht. Stellen Sie sich vor, Sie landen in einem der berühmtesten Flugzeuge der Welt mitten in Goodwood im Renngeschehen und werden händeklatschend begrüßt. Und stellen Sie sich vor, Sie wären dabei …


Unser Tipp:

buchen Sie rasch. Goodwood ist Jahr für Jahr ausverkauft und die JU 52 bietet nur 17 Sitzplätze.Wer möchte, kann unser Goodwood-Package auch mit eigener Anreise buchen. 

Erleben Sie unvergleichliche Tage.


1. Goodwood Revival –
mit Hin- und Rückflug JU 52
10. – 12. September 2016

Preis und Leistungen:

  • Hin- und Rückflug mit der JU 52 ab Dübendorf, Zwischenlandung in Frankreich
  • 2 Übernachtungen im Lythe Hill Hotel, Restaurant & Spa in Haslemere 
  • Englisches Frühstück
  • Abendessen im Hotel (ohne Getränke)
  • Transfer vom Hotel zur Rennstrecke nach Wunsch
  • Eintrittskarten und Grandstandtickets
  • Begleitung und Betreuung vor Ort
  • Reisesicherungsschein
 Nicht eingeschlossen sind Getränke im Hotel sowie Speisen und Getränke auf der Rennstrecke. Einzelzimmer nach Verfügbarkeit mit Zuschlag.

Der Flug mit der JU 52 erfordert eine bestimmte Wetterlage (Sichtweite mind. 5 km). Falls diese nicht gegeben ist, erfolgt die Überführung mit einem Linienflug.

5.950,00 Euro pro Person im DZ
Anmeldeschluss: 01.07.2016



2. Goodwood Revival –
mit eigener An- und Abreise
08. – 11. September 2016

Preis und Leistungen:

  • 3 Übernachtungen im Lythe Hill Hotel, Restaurant & Spa in Haslemere 
  • Halbpension im Hotel
  • Transfer vom Hotel zur Rennstrecke nach Wunsch
  • Eintrittskarten und Grandstandtickets
  • Begleitung und Betreuung vor Ort
  • Reisesicherungsschein
 Nicht eingeschlossen sind Getränke im Hotel sowie Speisen und Getränke auf der Rennstrecke. Einzelzimmer nach Verfügbarkeit mit Zuschlag.

1.950,00 Euro pro Person im DZ
Anmeldeschluss: 01.07.2016